Zum Hauptinhalt springen

Service Ökotechnik

Geschickt beschickt durch betriebsbegleitendes Engineering

Betreut unser Service Ökotechnik die Vererdungsanlagen über die gesamte Betriebsdauer hinweg, bringt dies erhebliche Vorteile mit sich. Wir haben den Anwuchserfolg der Schilfpflanzen im Blick, machen das Personal der Kläranlage mit wesentlichen Wirkparametern vertraut und begleiten prüfend und bewertend die Arbeit unserer mikrobiologischen Helfer im Beet.

Volle Gewährleistung und Verantwortung


Jede Klärschlammvererdungsanlage ist einmalig. Standörtliche Gegebenheiten und spezifische Zusammensetzung des Schlamms unterscheiden sich immer. Damit sich ein dichter Schilfbestand entwickelt, müssen die Pflanzen anfänglich ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt sein. Beschickungsmengen, Intensität und Verteilung der Klärschlämme beeinflussen das weitere Wachstum und Gedeihen der Schilfpflanzen und damit die Produktivität des Vererdungsprozesses. Die durchgängige Gewährleistung der gesamten Wirkungskette ist entscheidend für die biologische Reinigung und Entwässerung des Klärschlamms, den Betrieb und die spätere Verwertung!

 

 


Individuelle Betreuung jeder Anlage

Mit über 100 gebauten Anlagen und über 30-jähriger Praxis verfügen wir über die maßgeblichen Kenntnisse hinsichtlich der bedarfsgerechten, ökologischen und wirtschaftlich einträglichen Klärschlammvererdung.

Damit Natur und Technik mehrere Jahrzehnte hinweg reibungslos im Zusammenspiel miteinander funktionieren, führen wir jährlich notwendige Wartungsarbeiten an der Anlage sowie der Soft- und Hardware durch.

Zusätzlich prüfen wir den Klärschlamm regelmäßig auf dessen Entwässerungsleistung und Stabilisierung durch unser Speziallabor. Hier steht eine Qualitätsanalyse im Hinblick auf die Leistungsfähigkeit der Vererdungsanlage im Vordergrund.
 

Kontinuierliche Beetpflege und Ertüchtigung

Da ein Klärschlammvererdungsbeet mit seiner Räumung jedoch keineswegs ausgedient hat, sondern in einen neuen, wiederum mehrjährigen Betriebszyklus übergeht, erhalten wir dessen Funktionalität durch entsprechende Maßnahmen.

Dazu gehören unter anderem die Vermeidung von Verdichtungen beziehungsweise Beschädigungen des Filteraufbaus, damit das Schilf wieder von alleine austreiben kann, sowie die Wartung der Drainageleitungen. Gemeinsam mit unseren Kunden stehen wir ein für die einwandfreie Anlagenleistung über eine potenziell unbegrenzte Lebensdauer.

Zusammenspiel von Service Ökotechnik und dem Verwertungsmanagement

Liegt die begleitende Betriebsbetreuung der Anlagen als auch die anschließende Räumung und Verwertung in einer Hand, können der individuelle Anlagenbetrieb sowie individuelle Räumungs- und Verwertungskonzepte aufeinander abgestimmt werden. 

Hierzu sind nicht nur die betrieblichen Daten der letzten Jahre notwendig, sondern auch eine hinreichende Interpretation dieser Daten, um entsprechende Maßnahmen ableiten zu können. Hinsichtlich des Räumungs- und Verwertungskonzeptes betrifft dies u. a. den Zeitpunkt der Räumung, Teilmengenräumungen, Nachlagerung sowie den Transport. Analog dazu kann im Rahmen der begleitenden Betriebsbetreuung die Beschickungsfrequenz, -menge, -verteilung als auch die Dauer der Stilllegungsphase angepasst werden.

Leistungen Verwertungsmanagement